Umzug

Zum 30. Juni 2024 läuft unser Mietvertrag in der Pfaffenrieder Straße endgültig aus. Unser letzter Gottesdienst in diesen Räumen findet am 23.062024. statt; am 30.06. entfällt der Gottesdienst.

Ab 07.07. sind wir mit unseren Gottesdiensten zu Gast in der Geltinger Str. 14 d (Christliche Gemeinde Wolfratshausen) in Wolfratshausen. Wir feiern sie um 17:30 Uhr.

Telefonisch erreichbar sind wir vorübergehend nur unter 0176 63071890

Wir ziehen um.
(Bild von macrovector auf Freepik)

Neue Räume

In den letzten Wochen hat Gott uns eine Tür zu neuen Räumen aufgetan; noch ist aber nichts unterschrieben, und die Umbauarbeiten haben natürlich auch noch nicht begonnen. Wir werden Sie/euch an dieser Stelle informieren.

JESUS  - auf ihn bezieht sich die weltweite Christenheit.

Aber Gottes Wirken unter den Menschen begann doch weit vor Jesus Geburt, Auftreten und Wirken.

Wir wollen gemeinsam zurückblicken ins Alte Testament und nach Spuren suchen, wie der Messias schon dort vorangekündigt wurde. Doch was offenbarte Gott den Menschen damals in den einzelnen Zeitabschnitten der Geschichte?

Daher sehen wir uns in drei Schritten an:

  • Was wird über den “Messias” im Alten Testament gesagt? (3 Abende: 17.04./08. & 15.05.)
  • Wie spricht Jesus selbst über sich bei seinem Auftreten? (vorr. 2 Abende: 12. & 26.06.)
  • Was sagt die Bibel über das künftige Auftreten von Jesus Christus? (vorr. 2 Abende: 10. & 24.07.)

Dieser Kurs soll zeigen, wie alles zu Jesus hin geschaffen und um sein Wirken herum gestaltet ist. ER IST DAS ZENTRUM DER GESCHICHTE.

Referenten: Hektor Farkasch und Nepomuk Planitzer (Pastor der Evangelische Gemeinschaft Wolfratshausen)
OrtGemeinderäume der Evangelische Gemeinschaft Wolfratshausen
Zeit: 17.04.–24.07.2024, 19:30 Uhr, 14-täglich

Rat' mal, wer zum Kaffee kommt!

Am Sonntag, den 14. Juli 2024, ab 15:00 Uhr ist es wieder so weit:

  • In einer netten Runde an einem Nachmittag (ca. zwei Stunden) zusammenkommen.
  • Für die Gastgeber: Die Überraschung, wer vor der Tür steht, sowie die Getränke bereitstellen.
  • Für die Gäste: Ein vielleicht fremdes Zuhause kennenlernen und den Kuchen mitbringen.
  • Zeit haben, einander besser kennenlernen, Gemeinschaft erleben, locker zusammen sein, …

Die Anmeldelisten (für Gäste und für Gastgeber) liegen noch nicht aus, aber den Termin könnt ihr euch schon vormerken!

 

Jeden Mittwoch gibt es aktuelle Informationen aus der Gemeinde per E-Mail. Hier kannst du unsere InfoMail abonnieren:

Alles, was ihr tut, geschehe in Liebe
Paulus, 1. Kor. 16, 14

Dieser Vers aus dem 1. Brief des Paulus an die Gemeinde in Korinth steht über dem Jahr 2024.

Er klingt herausfordernd, anstrengend, unmöglich zu erfüllen.

Aber er spiewlt auch auf eine Text an, der ein paar Kapitel davor steht und als "das Hohelied der Liebe" bekannt ist. Dessen Kurzfassung lautet etwa: "Wenn ich alles wüsste und könnte, aber nicht aus Liebe handelte, es wäre zu nichts nütze." Vielleicht schreibt Paulus deshalb: Lasst die Liebe zu Gott und zu den Menschen euer Handeln prägen.